CEDER

Center for Early Childhood Development and Education Research


Osnabrück University navigation and search


Main content

Top content

Publications

Publications of CEDER

Gasteiger, H. & Bruns, J. (2017). Methoden der empirischen Bildungsforschung im Kontext Frühkindliche Bildung und Entwicklung. Konferenzband zur gleichnamigen Summer School in Osnabrück 2017.

Publications

Becher, A., and Gläser, E. (2015). Historisches Denken und Kompetenzentwicklung im Elementar- und Primarbereich. In J. Hodel and B. Ziegler (Eds.), Forschungswerkstatt Geschichtsdidaktik 13. Beiträge zur Tagung “Geschichtsdidaktik empirisch 13” (pp. 41–51). Bern: H.E.P.

Becher, A., Gläser, E., and Pleitner, B. (2016). Die historische Perspektive konkret. Begleitband 2 zum Perspektivrahmen Sachunterricht. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Brenne, A. (2009). Fridas Kanalrunde – Einblick in den Charakter topologischer Raumaneignung im Kontext ästhetischer Erfahrungsbildung. In D. Gaedtke-Eckardt, F. Kohn, D. Krinninger, V. Schubert, and B. Sophie Siebner (Eds.), Raum-Bildung:Perspektiven – Beiträge zur sozialen, ästhetischen und praktischen Aneignung von Räumen. Munich: kopaed.

Brenne, A. (2011). Künstlerisches Denken und Handeln in der Kindheit. In C.-P. Buschkühle (Ed.), Künstlerische Kunstpädagogik – Ein Diskurs zur künstlerischen Bildung (pp. 111–117). Oberhausen: Athena-Verlag.

Bruns, J., Eichen, L., and Gasteiger, H. (2017). Mathematics-related competencies of early childhood teachers visiting a continuous professional development course – an intervention study. Mathematics Teacher Education and Development (MTED), Special Issue: Mathematics Teacher Education and Professional Development for Early Childhood Education and Care, 19(3), 76–93.

Bruns, J., Eichen, L., and Gasteiger, H. (2017). Structure of early childhood educators math-related competence. In B. Kaur, W. K. Ho, T. L. Toh, and B. H. Choy (Eds.). Proceedings of the 41st Conference of the International Group for the Psychology of Mathematics Education (vol. 2, pp. 185–192). Singapore: National Institute of Education, Nanyang Technological University.

Erhorn, J., Schwier, J., and Hampel, P. (2016). Bewegung und Gesundheit in der Kita. Analysen und Konzepte für die Praxis. Bielefeld: Transcript.

Gasteiger, H. (2010). Elementare mathematische Bildung im Alltag der Kindertagesstätte. Grundlegung und Evaluation eines kompetenzorientierten Förderansatzes. Münster: Waxmann.

Gasteiger, H. (2014). Professionalization of early childhood educators with a focus on natural learning situations and individual development of mathematical competencies: Results from an evaluation study. In U. Kortenkamp, B. Brandt, C. Benz, G. Krummheuer, S. Ladel, and R. Vogel (Eds.), Early mathematics learning. Selected papers of the POEM 2012 conference (pp. 275–290). Berlin: Springer.

Gasteiger, H. (2016). Frühe mathematische Bildung – sachgerecht, kindgemäß, anschlussfähig. In S. Schuler, C. Streit, and G. Wittmann (Eds.), Perspektiven mathematischer Bildung im Übergang vom Kindergarten zur Grundschule (pp. 9–26). Wiesbaden: Springer, Spektrum.

Gasteiger, H., and Benz, C. (2016). Mathematikdidaktische Kompetenz von Fachkräften im Elementarbereich – ein theoriebasiertes Kompetenzmodell. Journal für Mathematik-Didaktik, 37(2), 263–287.

Gasteiger, H., and Benz, C. (2018). Enhancing and analyzing kindergarten teachers’ professional knowledge for early mathematics education. Journal of Mathematical Behavior, doi.org/10.1016/j.jmathb.2018.01.002

Gläser, E. (2002). Arbeitslosigkeit aus der Perspektive von Kindern. Eine Studie zur didaktischen Relevanz ihrer Alltagstheorien. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Gläser, E. (2008). Wenig beachtet und kaum erforscht – Gesellschaftliches Lernen im Elementar- und Grundschulbereich. In B. Daiber and I. Weiland (Eds.). Impulse der Elementardidaktik (pp. 42–51). Baltmannsweiler: Schneider-Verlag Hohengehren.

Müller, H.-R., and Krinninger, D. (2017). Familiale Konzepte frühkindlicher Bildung. Pädagogische Rundschau 71(3/4), 335–348.

Müller, H.-R. (2017). Praktisches Wissen im familialen Erziehungsprozess. In A. Kraus, J. Budde, M. Hietzge, and C. Wulf (Eds.), Handbuch Schweigendes Wissen. Erziehung, Bildung, Sozialisation und Lernen (pp. 300–313). Weinheim und Basel: Beltz Juventa.

Müller, H.-R., and Krinninger, D. (2016). Familienstile. Eine pädagogisch-ethnographische Studie zur Familienerziehung. Weinheim und Basel: Beltz Juventa.

Müller, H.-R., and Krinninger, D. (2015). Familie als Bildungskonfiguration. Theoretische und methodologische Aspekte eines erziehungswissenschaftlich begründeten Forschungszugangs. In U. Stenger, D. Edelmann, and A. König (Eds.), Erziehungswissenschaftliche Perspektiven in frühpädagogischer Theoriebildung und Forschung (pp. 203–220). Weinheim und Basel: Beltz Juventa.

Müller, H.-R. (2013). Familienerziehung und Familienkultur. In M. Stamm and D. Edelmann (Eds.), Handbuch frühkindliche Bildungsforschung (pp. 391–406). Wiesbaden: Springer VS.

Müller, H.-R., and Krinninger, D., Bahr, pp., Falkenreck, D., Lüders, M. Su, H. (2012). Erziehung und Bildung in der Familie. Pädagogische Grenzgänge in einem interdisziplinären Feld. Zeitschrift für Pädagogik 58(1), 55–68, www.pedocs.de/frontdoor.php.

Müller, H.-R., and Ecarius, J.; Herzberg, H. (Eds.) (2010). Familie, Generation und Bildung. Beiträge zur Erkundung eines informellen Lernfeldes. Opladen und Farmington Hills, MI: Barbara Budrich.

Müller, H.-R. (2007). Differenz und Differenzbearbeitung in familialen Erziehungsmilieus. Eine pädagogische Problemskizze. Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation 27(2), 143–159, nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0111-opus-56088

Müßgens, B. (2018). Musik und Tanz in der Musiklehrerausbildung und die Entwicklung einer Lerndiagnostik für Grundschulkinder aus interdisziplinärer Sicht. In B. Gritsch and V. Gölles (Eds.), Interdisziplinarität in der musikpädagogischen Ausbildung (pp. 181–194). Innsbruck, Bern: Helbling Verlag.

Müßgens, B., and Blome, K. (2015). Der Chip und das Ich: Chancen und Grenzen einer künftigen musik- und bewegungstechnologisch unterstützten Lern- und Verhaltensdiagnostik für Grundschulkinder. In A. Bense, M. Gieseking, and B. Müßgens (Eds.). Musik im Spektrum technologischer Entwicklungen und neuer Medien. Festschrift für Bernd Enders (pp. 453–470), Osnabrück: epOs.

Müßgens. B. (2012). Soziale und emotionale Förderung durch Musik und Tanz an Schulen. In C. Fischer, C. Fischer-Ontrup, and F. Käpnick (Eds.), Individuelle Förderung multipler Begabungen: Fachbezogene Forder- und Förderkonzepte. Begabungsforschung. Schriftenreihe des ICBF Münster/Nijmegen, Bd. 13 (pp. 63–74). Münster: Lit Verlag.

Müßgens, B. (2014b). Musik und Tanz verbessern den Selbstzugang. In C. Solzbacher and K. Calvert (Eds.), “Ich schaff‘ das schon…” Wie Kinder Selbstkompetenz entwickeln können (pp. 73–81). Freiburg im Breisgau: Herder Verlag.

Noack, C. (2006). Die Silbe als Zugriffseinheit beim Leseprozess. In U. Bredel and H. Günther (Eds.), Orthographietheorie und Rechtschreibunterricht (pp. 181–195). Tübingen: Niemeyer.