CEDER

Center for Early Childhood Development and Education Research


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Ziele und Struktur

Direktorin

Prof. Dr. Hedwig Gasteiger
Tel.: +49 541 969-2518
E-Mail

Raum: 69/308
Institut für Mathematik
Albrechtstr. 28a
49076 Osnabrück

Das Forschungszentrum CEDER (Center for Early Childhood Development and Education Research) wurde Ende 2016 eingerichtet. Es setzt die langjährige Tradition der interdisziplinären Forschung zur frühkindlichen Bildung und Entwicklung fort, die durch die enge Zusammenarbeit der Universität Osnabrück und dem Niedersächsischen Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung (nifbe) 2007 am Standort begründet wurde. Insgesamt ist es nun mit mehr Fachdisziplinen vom Sport bis zur Kunst, Musik, Mathematik, Sprache und dem Sachunterricht breiter aufgestellt als zuvor. Im Forschungszentrum CEDER werden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus den Fachbereichen Kultur- und Sozialwissenschaften, Erziehungs- und Kulturwissenschaften, Mathematik/Informatik, Sprach- und Literaturwissenschaft und Humanwissenschaften die Forschungsstärke der Universität Osnabrück im Bereich der frühkindlichen Bildung und Entwicklung national und international ausbauen.

Als geschäftsführende Direktorin des Forschungszentrums CEDER wurde Prof. Dr. Hedwig Gasteiger (Mathematikdidaktik) gewählt. Weitere Vorstandsmitglieder sind Prof. Dr. Andreas Brenne (Kunstpädagogik) sowie Prof. Dr. Hilmar Hoffmann (Erziehungswissenschaften).

Das Forschungszentrum CEDER arbeitet über einen Kooperationsvertrag eng mit dem Niedersächsischen Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung (nifbe) zusammen. Das nifbe ist mit einem Transfer- und Koordinationszentrum in Osnabrück und fünf regionalen Transferstellen in Niedersachsen darauf ausgerichtet, neue wissenschaftliche Erkenntnisse in die Praxis zu übertragen und gleichzeitig Erfahrungen und Problemlagen aus der Praxis in die Forschung zurückzuspiegeln. Durch die Kooperation von CEDER und nifbe werden Wissenschaft, Transfer- und Vernetzungsaktivitäten am Standort verbunden.